Akustikgitarre als Weihnachtsgeschenk

Die 7 besten Gitarren für Anfänger zu Weihachten

Eine Gitarre ist eine sehr beliebtes Weihnachtsgeschenk! Viele Kinder und Erwachsene wünschen sich eine neue Gitarre zu Weihnachten. Oft wissen die Schenker aber wenig darüber Bescheid, worauf es ankommt, wenn man eine Gitarre kaufen geht. Wir haben deswegen die besten Akustikgitarren für Anfänger zusammen gestellt, mit denen man auf jeden Fall das richtige Geschenk unter den Weihnachtsbaum legt!

 

Weiterlesen

Gitarre als Geschenk

5 Tipps um eine Gitarre als Geschenk zu kaufen

Beim Gitarre kaufen ist ein bisschen wie ein Auto zu kaufen. Forschung hilft, Verhandlungen sind angemessen und erfahrene Spieler wollen wahrscheinlich ihre Gitarre selbst auswählen. Aber um die Feiertage oder für Geburtstage bitten weniger erfahrene Spieler um neue Gitarren und schicken Verwandte mit sehr wenig Hintergrundinformationen los.

 

Weiterlesen

Gitarre lernen

Kleinmembran-Kondensatormikrofon zur Aufnahme von Gitarren

Wer den Klang einer Gitarre aufnehmen will mehrere Möglichkeiten. Die einfachste Möglichkeit ist die Verwendung einer E-Gitarre oder einer elektroakustischen Gitarre mit einem Pickup zum Anschluss eines Kabels. Das Kabel schließt man dann an einem Verstärker oder einem Mischpult an, das wiederum an das Aufnahmegerät angeschlossen ist. In den meisten Fällen ist das ein Computer. Früher war es ein Tonbandgerät. Man hat die Chance den Klang nach Belieben zu verändern.

 

Weiterlesen

YAMAHA CS40 Konzertgitarre im Test – Infos & Hörprobe

Die Yamaha CS40 ist eine Konzertgitarre. Die klassische Gitarre ist ideal für Anfänger oder Leute, die nur etwas kleineres zum Spielen benötigen.

DIE YAMAHA CS40 Konzertgitarre im Test

Yamaha CS40 Konzertgitarre (Fichte)
0
0 Bewertungen
122,00 €

  • Decke Fichte
  • Rückseite & Seiten Meranti
  • Hals Nato
  • Griffbrett Palisander
  • Brücke Palisander
  • Hardware Chrom
  • Skalenlänge 22-15/16″ (580mm)

Die Yamaha CS40 hat eine 7/8-Skala, so dass sie nicht so drastisch ist wie eine 3/4- oder 1/2-Gitarre im Vergleich zu einem Modell in voller Größe.

Das Design ist  ergonomisch. Es ist schön und leicht wie die meisten Yamaha-Gitarren in diesem Sortiment.

Die Töne sind bei dieser Gitarre eigentlich ziemlich überraschend.

Die Gitarre hat einen anständigen Sound mit einem angenehmen Nylonsaitenklang

Sicherlich hatte es nicht das tiefe Ende oder die seidigen Höhen einer professionellen Konzertgitarre für mehrere tausend Euro. Aber wir sprechen hier von einem Anfänger-Instrument.

YAMAHA F310 TBS Westerngitarre im Test

Die Yamaha F310 ist eine der meistverkauftesten Westerngitarren für Anfänger.

 

DIE YAMAHA F310 Westerngitarre im Test

Yamaha F310 TBS Westerngitarre braun sunburst – Hochwertige Dreadnought-Akustikgitarre für Erwachsene & Jugendliche – 4/4 Gitarre aus Holz
0
0 Bewertungen
135,00 €

  • Akustische Gitarre mit starkem Sound für anspruchsvolle Anfänger
  • voller und ausgewogener Klang
  • sehr gut spielbar
  • Ansprechende Optik
  • Fichtendecke
  • ein Palisander-Griffbrett
  • Boden und Zargen aus Meranti
  • Sunburst-Lackierung
  • Typisches Dreadnought-Design
  • Stahlsaiten & verchromte, geschlossene Mechaniken
  • einfaches Handlings
  • ideal für Ungeübte
Die Yamaha F310 ist die meistverkaufte Akustikgitarre. Seien wir ehrlich, du weißt, wo du mit einer Yamaha bist. Sie scheinen in der Lage zu sein, konsequent hochwertige Gitarren zu erstaunlichen Preisen zu produzieren. Nehmen Sie die Yamaha Pacifica Serie als ein sehr gutes Beispiel. Dies ist eine Reihe von exzellenten Qualitäts-Superschichtgitarren, die alles liefern, was Sie sich wünschen, zu einem sehr guten Preis. Die Frage ist, können sie das Gleiche mit ihren akustischen Gitarren machen. Die Liebe zum Detail, die Verarbeitungsqualität, die Spielbarkeit und die Klangqualität sind so gut wie in ihrem E-Gitarren-Programm. Die Frage ist, ob die Yamaha F310 Akustikgitarre alle richtigen Kästchen ankreuzen kann. Es ist eine anständig aussehende Gitarre ohne Schnickschnack, was man zu diesem Preis erwarten würde, aber wie ist es, zu spielen?

Was können Sie von der Yamaha F310 erwarten?

Wir lieben den Hals der Yamaha F310. Es ist ein Traum zu spielen. Der Korpus der Yamaha F310 besteht aus einer Kombination von hochwertigen, aber wirtschaftlichen Tonhölzern. Die Seiten und der Boden verwenden lokal bezogene Tonhölzer, was im Wesentlichen das Holz ist, das sie beim Bau der Gitarren zur Verfügung haben. Wenn Sie die Yamaha-Website besuchen, heißt es, dass im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie verschiedene Tonhölzer je nach Verfügbarkeit verwendet werden. Dies ist meiner Meinung nach zu begrüßen, da wir alle für die Verwendung von nachhaltigem Holz in unseren Gitarren sind. Die Oberseite der Gitarre ist aus einem wunderschönen Stück Fichte gefertigt. Fichte ist das Holz der Wahl für den resonanten oberen Teil der Gitarre aufgrund seiner hervorragenden Klangeigenschaften, so dass es gut ist, zu sehen, wie dieses Holz in der F310 verwendet wird. Der Hals ist, wie der Körper, aus lokalem Tonholz gefertigt und das Griffbrett mit 20 Bünden ist aus Palisander. Der Hals selbst ist ein schöner Hals zum Spielen. Das Profil ist relativ schlank und die Mensur mit 634 mm etwas kürzer. Das bedeutet, dass die Bünde etwas enger beieinander liegen, was es ideal für den Anfänger macht, der versucht, seine Hände sanft einzureißen. Vielleicht geht es nur um den Zugang zu den oberen Bünden, die bei einer Akustikgitarre ohne venezianischen Cut-away immer eingeschränkt sein werden. Wenn Sie also einer dieser Akustikgitarristen sind, die gerne auf dem Griffbrett auf und ab flitzen, dann ist die Yamaha F310 wahrscheinlich keine gute Wahl. Die Brücke der Gitarre ist aus Palisanderholz geschnitten und Sie haben Standard-Chromeffekt-Stimmgeräte.

Wie ist es, wenn die Yamaha F310 spielt?

Die Verarbeitungsqualität der Yamaha F310 kann nicht beeinträchtigt werden. Das Spielen mit der Yamaha F310 ist ein Vergnügen. Der Ton, der von der Gitarre kommt, ist ausgewogen, hell und reaktionsschnell. Man kann viel teurere Akustik spielen und keinen besseren Klang bekommen, was immer ein gutes Zeichen ist. Wie ich bereits erwähnt habe, ist der Hals ein schöner Hals zum Spielen. Was mir an der Akustik der Yamaha F-Serie gefällt, ist, dass die Hälse matte Oberflächen haben. Es mag ein persönlicher Geschmack sein, aber ich finde es einfach einfacher, einen Hals mit einem matten Finish zu spielen. Meine Hand scheint auf einem matten Hals leichter zu gleiten und ich bekomme nicht so verschwitzte Hände. Wenn du nicht unter verschwitzten Händen leidest, dann ist das nicht etwas, das dich zu sehr stören wird, aber glänzende Hälse scheinen einfach die Schweißausbrüche hervorzurufen und matte Hälse einfach nicht! Jetzt, da ich euch alle mit meinen verschwitzten Händen bei der Rezension total fertig gemacht habe. Die verkürzte Mensur am Hals bedeutet, dass einige der anspruchsvolleren Akkorde leichter zu spielen sind. Es gibt minimales Buzz und die Action ist auf einer guten Höhe, was wiederum eine gute Sache für den Anfänger ist. Ich muss sagen, dass es nicht viel gibt, was ich an der allgemeinen Spielbarkeit und dem Schlaggefühl der Yamaha F310 auszusetzen hat. In Sachen Verarbeitungsqualität bekommt die Yamaha F310 von uns ein großes Lob ab. Oft mit Gitarren zu diesem Preis kann man einige schlampige Bautechniken sehen, aber die Gitarre, die wir gespielt haben, war ziemlich fehlerfrei.

Was halten wir also von der Yamaha F310?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Yamaha F310 eine gute Akustikgitarre ist. Es ist gut gebaut und legt großen Wert auf Qualität und Details. Es spielt sehr gut, klingt gut und sieht gut aus, so dass die Yamaha F310 von mir einen Daumen nach oben bekommt. Es ist zurecht ein Verkaufsschlager.

Die besten Gitarren-Spiele an Spielautomaten

Heute mal ein etwas anderer Post über Gitarren-Spiele – genauer gesagt über Spielautomaten mit Spielen bei denen es um Musik im Allgemeinen und Gitarren im Speziellen geht. In der Tat gibt es einige Musik-Legenden, die es zu Ruhm und Ehre gebracht haben. Das haben auch die Spiele-Entwickler von Spielautomaten erkannt und einigen Musikern sogar ein eigenes Spiel gewidmet.

Zocker und Rock-Fans kommen dabei gleichmaßen auf ihre Kosten. Allerdings sollte man das Geld lieber in Konzert-Tickets der Lieblingsband investieren als in einen Slot mit dem Namen der Musiker. Weiterlesen

E-Gitarre lernen für Anfänger: Wichtige Tipps und Hinweis

Ob Jung oder Alt die E-Gitarre begeistert viele Musikfans immer wieder aufs Neue, so dass sich viele auch im Erwachsenenalter noch dazu entscheiden, das E-Gitarre spielen zu erlernen. Immerhin hat die E-Gitarre klanglich einiges zu bieten. Doch was gilt es beim Gitarre kaufen und beim E-Gitarre lernen zu beachten? Und wie schafft man den problemlosen Einstieg?

E-Gitarre lernen für Anfänger

Ist der Direkteinstieg als Anfänger mit E-Gitarre möglich?

Viele sind noch immer der Meinung, dazu gehören auch einige Gitarrenlehrer und Musikschulen, dass man zunächst die klassische Konzertgitarre spielen lernen muss, bevor man mit dem E-Gitarre lernen beginnt. Inzwischen hat sich diese Einstellung aber zum Glück weitestgehend verändert. Wer die rockigen Klänge bevorzugt und sich weniger für das Erlernen einer Konzertgitarre interessiert, sollte sich nicht davon abbringen lassen, direkt mit dem E-Gittare lernen zu starten. Schließlich würde auch die Motivation und die Lust am Lernen darunter leiden, wenn man sich zuerst quasi dazu zwingen müsste das Spielen der Konzertgitarre zu erlernen. Trotzdem gibt es ein paar Regeln, die beim E-Gitarre lernen für Anfänger beachtet werden müssen. Um einen guten Lernerfolg zu erzielen ist es ratsam parallel zum Erlernen der E-Gitarre ein paar Spieltechniken in Form von offenen Akkorden und klassischen Übungsstücken zu trainieren. Diese Vorgehensweise bildet eine wichtige Basis. Viele Anfänger unterschätzen welch eine stilistische Bandbreite eine E-Gitarre aufweist. Dazu gehören unter anderem Hard Rock, New Rock aber auch Jazz und Pop.

Wie lange dauert es bis man gut E-Gitarre spielen kann?

Je nach Lerntempo, Talent und Disziplin variiert die Dauer natürlich etwas, bis man die E-Gitarre gut beherrscht. Die Lerngeschwindigkeit hängt zudem von der gewählte Lernform ab, sprich ob man die E-Gitarre mit einem Gitarrenlehrer zusammen erlernt oder doch das autodidaktische Lernen bevorzugt. Um Anfängern einen kleinen Anhaltspunkt über die Lerndauer zu geben, kann man sich an folgender Übersicht orientieren:

E-Gitarre Grundlagen:
Autodidaktisch: 2 Jahre
mit Gitarrenlehrer: 1 Jahr

Festigung von Wissen, Harmonielehre und Musiktheorie
Autodidaktisch: 4 Jahre
mit Gitarrenlehrer: 2 Jahre

stilübergreifende Gitarrentechniken
Autodidaktisch: 4 Jahre
mit Gitarrenlehrer: 2 Jahre

Alles in allem benötigt man so in der Regel 6 Jahre um eine E-Gitarre inklusive Hintergrundwissen gut zu beherrschen. Diese Zahl sollte einem beim E-Gitarre lernen für Anfänger aber nicht abschrecken, schließlich ist hier der Weg das Ziel. Es macht immerhin immer wieder aufs Neue Spaß wenn man wieder etwas dazugelernt hat. Außerdem handelt es sich bei den angegeben Zahlen nur um Richtwerte. Es gibt auch Anfänger, die mit dem E-Gittare lernen beginnen und schon nach einem Jahr in einer Band spielen können.

Welche Vorteile bietet eine E-Gitarre?

Ein sehr wichtiger Vorteil besteht bei einer E-Gitarre natürlich im unverkennbaren Sound. Daher gestaltet sich das E-Gitarre lernen für Anfänger sehr abwechslungsreich. Wer beim Musikhören überwiegend im Metal, Rock oder Jazz-Bereich unterwegs ist, wird den Klang einer E-Gitarre lieben. Ein weiterer Vorteil ergibt sich durch die Saiten und deren Aufbau.

Da das Saitenbrett kleiner ausfällt als bei einer Konzertgitarre, müssen sich Gitarrenspieler mit großen Händen zunächst daran gewöhnen, wobei Spieler mit kleinen Händen das Saitenbrett leichter fassen können. Der große Vorteil besteht aber wiederum darin, dass weniger Kraft benötigt wird um Stahlsaiten anzuschlagen.

Alles in allem ist beim E-Gittare lernen für Anfänger ein größerer Übungsaufwand notwendig, als es bei einer Konzertgitarre der Fall ist. Trotzdem sind der Klang und die vielseitigen Spieltechniken natürlich unschlagbar und die beste Motivation sich mit diesem Instrument auseinanderzusetzen.

Der finanzielle Aspekt beim E-Gitarre lernen

Wer mit dem Gedanken spielt das E-Gitarre zu erlernen, sollte natürlich auch immer den finanziellen Aspekt beachten. Da E-Gitarren eine gewisse Qualität aufweisen sollten. Beachtet werden sollte außerdem, dass nicht nur die E-Gitarre selbst gekauft werden muss, sondern auch noch wichtiges Zubehör in Form von Verstärker, Kabeln etc.

Wer in diesem Bereich sparen möchte, kann aber auch zu E-Gitarren Sets greifen, die nicht nur günstig angeboten werden sondern auch für Einsteiger zu empfehlen sind. Um sich einen Überblick über diese Sets zu verschaffen sind aktuelle Test-Berichte zu empfehlen, die zahlreich im Internet zu finden sind.

Sie können einem einen ersten Aufschluss darüber geben, welche Sets zu empfehlen sind und welche nicht. Schließlich gibt es auch in diesem Segment große Preis- und Qualitätsunterschiede. Daher gilt auch hier unbedingt sorgfältig vergleichen.

TOPBESTSELLERSCHNÄPPCHEN
Ibanez GAX30-TR GAX rot