Gitarre lernen

Kleinmembran-Kondensatormikrofon zur Aufnahme von Gitarren

Wer den Klang einer Gitarre aufnehmen will mehrere Möglichkeiten. Die einfachste Möglichkeit ist die Verwendung einer E-Gitarre oder einer elektroakustischen Gitarre mit einem Pickup zum Anschluss eines Kabels. Das Kabel schließt man dann an einem Verstärker oder einem Mischpult an, das wiederum an das Aufnahmegerät angeschlossen ist. In den meisten Fällen ist das ein Computer. Früher war es ein Tonbandgerät. Man hat die Chance den Klang nach Belieben zu verändern.

Aufnahme von Gitarren

Wer einen besonders realistischen Gitarrenklang aufnehmen will der wird sich mit einer Mikrofonierung auseinandersetzen müssen. Dabei wird der Klang der Gitarre in geringem Abstand mit einem oder zwei Mikrofonen aufgenommen, die den Schall dann ebenfalls an das Aufnahmegerät weiterleiten. Für die hellen und unter Umständen auch leisen Töne eine Akustikgitarre eignen sich am besten Kleinmembran-Kondensatormikrofone.

Profis in Tonstudios arbeiten mit der sogenannten XY Mikrofonierung. Dabei werden die beiden Kleinmembran-Mikrofone im 90 Grad Winkel zueinander ausgerichtet. Die beiden Aufnahme Kapseln sind dabei quasi Kopf an Kopf in Richtung Schallloch der Gitarre gerichtet. Der Abstand zur Gitarre sollte so gering wie möglich sein aber gerade so groß, dass es den Gitarristen nicht behindert.

Als Top-Studio-Aufnahme-Mikrofon für Instrumente gilt das Neumann KM 184. KM steht dabei für kleinmembranPunkt meist werden instrumental Mikrofone schon im Doppelpack verkauft, damit man die bestmögliche Qualität mit einer Stereo-Mikrofonierung erreicht. Die Preise für professionelles Equipment beginnen jenseits der 100 € Grenze.

Instrumental Mikrofon für den Hobbybereich

Wer wer nicht professionell Musik macht kommt auch mit einem einzigen Mikrofon aus. Im Bereich unter 100 € erhält das Rode M3 vielerorts gute Bewertungen.
Das M3 ist jedoch kein klassisches kleinmembran Mikrofon, sondern eher eine Mischung aus Groß und Klein Membran Mikrofon. Man kann es also vielseitig verwenden wie z.b. auch für Sprachaufnahmen und Gesang. Dass sich dabei um ein Kondensator Mikrofon mit XLR Anschluss handelt, benötigt man zur Aufnahme am Heimcomputer zusätzlich ein Mischpult und ein Audio Interface um den Klang zu digitalisieren und am Computer aufzunehmen.

Aufnahme mit einer elektroakustischen Gitarre bzw elektrischen Gitarre E-Gitarre

Der einfachste Weg Gitarren Sound auf den Computer zu bekommen ist das Spielen mit einer elektroakustischen Gitarre. Diese hat einen Tonabnehmer und wandelt die Anschläge der Seiten direkt in ein elektrisches Signal um, das über das Kabel an das Aufnahmegerät weitergeleitet wird. Das Prinzip das Aufnahmegerät weitergeleitet wird. Das Prinzip dahinter ist das gleiche wie bei einer E-Gitarre mit Verstärker, nur dass der Klang nicht überein Verstärker ausgegeben wird sondern aufgenommen werden kann.