Yamaha Pacifica – Beste E-Gitarren für Anfänger

Yamaha Pacifica PAC012 E-Gitarre

EUR*199
Yamaha Pacifica PAC012 E-Gitarre
7.6

Klang

9/10

    Verarbeitung

    9/10

      Design

      8/10

        Zubehör

        5/10

          Preis-Leistung

          8/10

            Vorteile

            • erstklassige Verarbeitung
            • edle Lackierung
            • Mechaniken sauber verbaut und solide

            Nachteile

            • Stimmbarkeit nimmt ab

            *) Preis kann sich ständig ändern. Aktuelle Preise siehe unten beim Modell-Vergleich.

            Schon mal überlegt, ob das Yamaha Pacifica Gitarre kaufen Sinn macht? Coole E-Giatrren für Anfänger bietet die Yamaha Pacifica Serie. Die Pacifica Modelle werden seit 1990 in Kalifornien gefertigt und sehen für ihren geringen Preis erstaunlich gut aus. Der Name Yamaha verspricht zudem solide Qualität und gute Verarbeitung. In Fachkreisen werden die Yamaha Pacifica Gitarren als leicht spielbare Einstiegs-Instrumente gelobt, die aber genauso gut von Fortgeschrittenen Gitarrenspielern verwendet werden.

            Der Hersteller schreibt auf der Yamaha-Webseite:

            Exzellenter Sound und faszinierendes Spielgefühl: Yamahas Pacifica-Serie steht seit über einem Jahrzehnt für hochwertige elektrische Gitarren.

            Überblick Yamaha Pacifica Gitarren

            Grundsätzlich besitzen die Pacifica-Gitarren zwei unterschiedliche Grundkörperformen:

            1. Double Cutaway Form (von Stratocaster inspiriert)
            2. Single Cutaway (im Telecaster-Stil)

            Abgesehen von diesen Ähnlichkeiten unterscheiden sich die Modelle in Materialien, Hardware und Elektronik. Ab Dezember 2009 gab es insgesamt fünf Modelle in der Produktion.

            Pacifica Gitarren tragen alle die Abkürzung PAC in Kombination mit einer speziellen Nummer. Die Modellnummer setzt sich aus drei Zahlen zusammen, von denen die erste Ziffer sich auf die charakteristischsten Merkmale der Gitarre beziehen. Die „0“ bei der PAC012 steht für das verwendete Korpusholz Agathis. Die zusätzlich verwendeten Buchstaben bezeichnen die Besonderheiten des Gitarrenmodells wie z.B. J für Palisander Griffbrett, V für Vibrato, L für Linkshänder oder -12 für eine 12-saitige Gitarre wie die  PAC303 12.

            Einsteiger-Modell Yamaha Pacifica PAC012BL

            Bezeichnung Yamaha Pacifica PAC012 Yamaha Pacifica PAC112V
            Yamaha Pacifica PAC012 E-Gitarre Yamaha Pacifica 112V Gitarre
            Beschreibung

            Günstiges Einsteigermodell mit vielen Features der 112 Serie!

            Die günstige 012 besticht mit dem gleichen Double-Cutaway Body Design, das schon unsere Pacifica 112 zu einem absoluten Bestseller machte. Ein leistungsstarker Humbucker in der Bridge- und zwei Single-Coil Varianten in der Mittel- und Hals-Position versorgen die Gitarre – in Verbindung mit einem 5-Wege Pick-Up Selektor – mit den angesagtesten Sounds des Rock- und Pop-Biz. Eine Vibrato Bridge im bewährten Vintage Design, mit einzeln justierbaren Reitern für beste Intonation, rundet das Angebot ab.

            Wer auf der Suche nach einer preisgünstigen und dennoch qualitativ hochwertigen und komplett ausgestatteten E-Gitarre ist der liegt bei der Pacifica 012 goldrichtig.

            Die Yamaha Pacifica 112V Black bietet viel E-Gitarre zu einem äußerst günstigen Preis. ST-Style E-Gitarre, Erle-Korpus, Ahorn-Hals, Palisander-Griffbrett, Alnico V Humbucker, Alnico V Single Coils, Vintage Style Tremolo, Druckgussmechaniken
            Farben Schwarz (BL), Rot (RM), Blau (DBM) Schwarz (BLK)
            Maße 108 x 45 x 10 cm 109,2 x 45,7 x 11,4 cm
            Bewertung
            4.7 von 5 Sternen
            4.7 / 5.0
            6 Bewertungen
            0 / 5.0
            0 Bewertungen
            Preis
            ab EUR 195,00
            ab
            Yamaha Pacifica PAC012 - Kaufbutton Yamaha Pacifica PAC112V - Kaufbutton

            Yamaha Pacifica-Gitarren gibt es ab dem günstigen Einstiegsmodell Yamaha Pacifica PAC012, das mit einer ordentlichen Verarbeitung und optisch ansprechender Chrom-Hardware und makellosen, meist schwarzen Lackierungen punktet.Der Gitarrenkorpus der PAC012 ist aus Agathisholz gefertigt, der Gitarrenhals mit 22 Bünden aus Ahorn und das Griffbrett aus Sonokeling (günstigere Palisander-Variante). Die verwendeten Hölzer sind damit etwas günstiger als die höherpreisigen Modelle, was sich im Preis, allerdings nicht im Klang wiederspiegelt.

            Die Mensur ist 64,8 cm lang. Ausgestattet ist die PAC012 mit insgesamt drei Pickups (zwei Single Coils und ein Humbucker).

            Das sagen Käufer über die Yamaha Pacifica PAC012

            • erstklassige Verarbeitung
            • edle Lackierung ohne Unsauberkeiten in drei Farben (schwarz, blau, rot)
            • recht robust
            • Mechaniken sind ordentlich verbaut und solide
            • lässt sich gut stimmen

            Profi-Variante: Pacifica PAC112 V BLK (schwarze E-Gitarre)

            Die Yamaha Pacifica PAC112V BLK ist das fortgeschrittene Pacifica-Modell, das mit einem massiverem Gitarrenkoorpus aus Erlenholz (im Vergleich zu Agathis) und hochwertigeren Komponenten wie Mechaniken oder Tonabnehmern für präzisen Klang ausgestattet ist. Auch für den Gitarrenhals (Ahorn) und das Griffbrett (Palisander) werden hochwertige Hölzer verwendet als für das Einsteiger Modell PAC012, was auch den etwas höheren Preis erklärt. Die PAC112V BLK hat zudem Vibrato, was die Abkürzung „V“ in der Modellbezeichnung PAC112V signalisiert.

            Vor- und Nachteile der Yamaha Pacifica Gitarren

            Häufig wird die Pacifica von Gitarrenlehrern empfohlen. Einsteiger können mit der Yamaha Pacifica nichts falsch machen. Diese E-Gitarre ist nicht besonders teuer und hat trotzdem alle Eigenschaften, die man sich als Anfänger von seinem Instrument wünscht. Für eine E-Gitarre lässt sie sich relativ einfach spielen und ist somit schnell zu lernen. Der Klang ist durchaus bühnentauglich und die Verarbeitung bewegt sich auf einem hohen Niveau.

            Für Profimusiker ist die Pacifica aber nur bedingt empfehlenswert. Nach exzessiven  Gebrauch leidet die Stimmstabilität und die klanglichen Möglichkeiten sind schnell erschöpft. Der Wunsch nach mehr keimt auf.

            Vergleichen sie die Modelle der Yamaha Pacifica Serie mit anderen E-Gitarren auf gitarre-kaufen.net und sie werden feststellen, dass die Yamaha Pacifica eine super Gitarre für Anfänger ist.

            Video über die Yamaha Pacifica PA012